Wiener Studentenheim base11 legt seinen Fokus auf Kunst und Musik

tgaplan+ Beratende Ingenieure hatte beim Studentenheim base11 in Wien die Projektierung und Objektüberwachung der gesamten technischen Gebäudeausstattung über.

Ab Oktober nehmen Österreichs Universitäten wieder ihren Vollbetrieb auf und viele Studenten ziehen zu Semesterbeginn in ihre Zimmer in den Studentenheimen. Für architekturbegeisterte und kunstinteressierte Jugendliche ist das base11 am Medwedweg 1 im 11. Wiener Bezirk ein absolutes Muss. „Das Studentenheim hat eine hervorragende Verkehrsanbindung zu verschiedenen Bildungseinrichtungen im künstlerischen Wirkungsbereich wie unter anderem die Universitäten für Bildende Kunst, für Angewandte Kunst oder für Musik und darstellende Kunst“, berichtet der Geschäftsleiter von tgaplan+ Beratende Ingenieure Ing. Helmut Schartmüller. tgaplan+ Beratende Ingenieure hatte beim base11 die Projektierung und Objektüberwachung der gesamten technischen Gebäudeausstattung über.

Grein/Wien, 16. September 2014 – Das base11 war nur ein Teil des Großauftrags. tgaplan+ Beratende Ingenieure übernahm neben dem Studentenheim auch die Projektierung und Objektüberwachung der kompletten technischen Gebäudeausstattung für den Wohnbau com 11 an der Nußbaumallee 4 – 6 in Wien und die dort angrenzende Stadtvilla. „Bei diesem größeren Projekt konnten wir einmal mehr unsere Erfahrung und Kompetenz unter Beweis stellen“, betont Ing. Helmut Schartmüller, Geschäftsführer und Eigentümer vontgaplan+ Beratende Ingenieure. Das Unternehmen mit Büros in Grein und Wien erledigte den Auftrag zur vollsten Zufriedenheit aller: termintreu, genau und aktuell.

Leistbare Wohnungen für Jung und Alt

Das base11 bietet in der Nähe des Gasometers leistbaren Wohnraum für Studenten. Ziel der Betreiber ist es, dass möglichst viele junge Menschen – unabhängig von ihrem sozialen oder finanziellen Hintergrund – in Wien studieren können. Das base11 bietet einerseits Platz für Privatsphäre, andererseits zahlreiche gemeinsam benutzbare Räume, um das Miteinander und Netzwerken zu fördern. Das Studentenheim hat 306 Zimmer in unterschiedlichen Größen vom Mini- bis zum Maxiappartement. Die elegante Wohnanlage com 11 liegt im Grüngürtel südlich des Gasometers. Die Anlage besteht aus zwei Häusern, einem langgestreckten Riegel und einer Stadtvilla. Die Wohnungen ab 93 Euro werden einerseits an Singles oder Paare vermietet, die eine kleine preiswerte Wohnung suchen. Andererseits eignen sich die Wohnungen auch für Familien, die in der Wohnung mehr Platz für Kinder benötigen aber auch für ältere Menschen, die in eine barrierefreie, komfortable Wohnung ziehen wollen.