Mehr Sicherheit durch technische Brandschutzmaßnahmen

Technischer Brandschutz spielt heutzutage bei vielen modernen Wohnbauten und öffentlichen Einrichtungen eine große Rolle. Die technischen Einrichtungen und Maßnahmen tragen dazu bei, dass Brände frühzeitig erkannt werden und die Ausbreitung des Feuers möglichst gering gehalten wird. 

Zu den Technischen Brandschutzeinrichtungen gehören unter anderem Brandmelde-, Sprinkler-, Blitzschutz-, Kühl-
und Lösch- sowie Rauch- und Wärmeabzugsanlagen. Lösch- geräte, Sicherheitsbeleuchtungen, Feuerwehraufzüge und Explosions- schutzvorkehrungen runden das Angebot an Technischen Sicherheitseinrichtungen ab.
Um in Notfällen bestmöglich geschützt zu sein, müssen Sicherheitseinrichtungen periodisch in regelmäßigen Zeitabständen von Fachleuten
auf ihre Funktion überprüft
und gewartet werden. Dabei festgestellte Mängel sind so rasch wie möglich zu beheben.
 tgaplan+ Beratende Ingenieure setzt aktuell ein spezielles Brandschutzkonzept beim geplanten Holzwohnbau an der Linzer Rosenstraße um. Weitere Referenzprojekte in punkto Technischer Brandschutz sind
das umgebaute Missionshaus
St. Gabriel in Maria Enzersdorf, das Einkaufs- und Nahversorgungs- zentrum Trillerpark in Wien Floridsdorf und das Spa Hotel Bründl in Bad Leonfelden.