+ NEUES KULTUR- UND BEGEGNUNGSZENTRUM FÜR DIETACH

Im Ortszentrum von Dietach auf dem Areal des ehemaligen Kirchenwirts wird ein Kultur- und Begegnungszentrum errichtet. Den Planungsauftrag erhielt das Linzer Architekturbüro TEAM M Architekten, das sich bei einem geladenen Wettbewerb im Juni des Vorjahres gegen sieben Teilnehmer erfolgreich durchsetzte. Der Jury gefielen besonders die großzügige Vorplatzgestaltung sowie die attraktive Raumbildung entlang des Kirchenweges. Das zweigeschoßige Gebäude bietet Möglichkeiten für eine perfekte Raumaufteilung, bei Bedarf bietet das Gebäude ausreichend Platz für eine Galerie.

tgaplan+ Beratende Ingenieure ist für die Projektierung und Objektüberwachung der TGA-Gewerke verantwortlich.


Visualisierung: TEAM M Architekten ZT GesmbH (frei)

 

Im Obergeschoß des Kultur- und Begegnungszentrums sollen Probe- und Aufenthaltsräume für Musiker untergebracht werden, im Erdgeschoß ist ein Gastronomiebetrieb mit überdachtem Gastgarten vorgesehen. Geplant ist weiters ein großer Veranstaltungssaal, der multifunktional genutzt wird. Vorgesehen sind unter anderem Tischtennisturniere, für die spezielle Ausleuchtungen erforderlich sind. Bauherr ist die Gemeinde Dietach. tgaplan+ Beratende Ingenieure sind für die Projektierung und örtliche Bauaufsicht für die TGA-Gewerke Stark- und Schwachstrom, Sanitär, Heizung, Lüftung, Klima und Medientechnik verantwortlich. Beheizt wird das neue Kultur- und Begegnungszentrum mit umweltfreundlicher Erdwärme und einer Wärmepumpe.