+ NACHHALTIGE PLANUNG FÜR HOHE LEBENSQUALITÄT IN ALKOVEN

 

Im Süden von Alkoven entstand in verkehrsberuhigter Lage eine moderne Wohnanlage mit 33 Mietwohnungen, im Frühjahr konnten die Bewohner die Anlage beziehen. Damit konnte die erste von zwei geplanten Bauphasen am Oberfeldweg fertiggestellt werden. Bauherr war die VLW (Vereinigte Linzer Wohnungsgenossenschaften), tgaplan+ Beratende Ingenieure waren mit der Planung und Bauüberwachung der elektro- und haustechnischen Gewerke betraut. In ihre Kompetenz fielen die Bereiche Stark- und Schwachstrom, Heizung, Lüftung und Sanitär.

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: VLW – Bmst. Ing. Dieter Royer

Die VLW legt bei der Errichtung von Wohnanlagen großen Wert auf eine hohe Lebensqualität für künftige Mieter. In der Planung wird besonderes Augenmerk darauf gelegt, dass die Wohnungen und auch das Rundherum familiengerecht gestaltet sind. So bietet die neue Anlage in Alkoven großzügige Spiel- und Erholungsflächen im Freien, öffentliche Verkehrsmittel sind in nur wenigen Gehminuten erreichbar. Kindergarten, Schule und Lebensmittelgeschäfte für den täglichen Bedarf bietet der Ort ebenso wie abwechslungsreiche Freizeitgestaltungsmöglichkeiten. Auch dem Thema Nachhaltigkeit wird eine wichtige Rolle beigemessen: Die Planung erfolgte ökologisch und energietechnisch gesehen nach dem neuesten Stand.

Das im oberösterreichischen Hausruckviertel gelegene Alkoven hat knapp 6.000 Einwohner. Die bekannteste Sehenswürdigkeit des Ortes ist Schloss Hartheim, eines der bedeutendsten Renaissanceschlösser Österreichs.