+ WOHNEN IM WILDGARTEN AM ROSENHÜGEL

Der Bauboom in Österreich hält an. Die Bauwirtschaft nimmt momentan so richtig Fahrt auf und schafft mit der aktuell guten Auftragslage neue Impulse für die gesamte Baubranche. Speziell im Wohnbau steht man vor der Herausforderung, der aktuellen Nachfrage hinterherzukommen. tgaplan+ Beratende Ingenieure arbeiten aktuell an der Planung von 750 Wohneinheiten bei verschiedenen Bauträgern von Tirol bis Wien.Ein Wohnbau-Projekt der etwas anderen Art ist jenes am Rosenhügel, einem Ausläufer des Wienerwaldes. Hier entsteht Wiens erstes Wohnquartier in einem Wildgarten. Insgesamt sollen hier nach der Fertigstellung auf einer Fläche von 11 Hektar rund 2.300 Menschen im Einklang mit der Natur, gleichzeitig aber auch städtisch leben. Bei der Gestaltung dürfen die künftigen Bewohner auch mitgestalten, so sieht es das Entwicklungskonzept vor. Nach und nach soll ein gemeinschaftlicher Stadtteil entstehen, in dem ökologische und soziale Nachhaltigkeit groß geschrieben werden. 

 

 

 

 

+ NACHHALTIG

Die Wohnungen im Wildgarten sind nach ökologischen Gesichtspunkten geplant, 2019 soll der Bauplatz 2 bezugsfertig sein.

Foto: SUPERBLOCK Ziviltechniker GmbH

tgaplan+ Beratende Ingenieure sind in dem Projekt am Rosenhügel von der ARE Austrian Real Estate Development für die Planung der haus- und elektrotechnischen Gewerke am Bauplatz 2 beauftragt. Für die Architektur zeichnet das Architekturbüro SUPERBLOCK Ziviltechniker GmbH verantwortlich, das für das 10.615 Quadratmeter große Baufeld fünf unterschiedliche Gebäudetypen entwickelt hat, deren Bezeichnungen an Kinderbuchtitel angelehnt sind: „Die kleine Raupe Nimmersatt“, „Pünktchen & Anton“, „Struwwelpeter“, „Das doppelte Lottchen“ und „Die 3 Stanisläuse“. Die Fertigstellung ist für 2019 geplant.