+ VERLÄSSLICHER PARTNER: ALLES AUS EINER HAND

 

Das Unternehmen Arch. DI Kroh & Partner Ziviltechniker GmbH fand seinen Ursprung 1951 in Haslach im Mühlviertel. Noch in den Fünfzigerjahren übersiedelte das Büro an den heutigen Standort nach Linz. „Den Ansprüchen unserer Bauherren als auch den eigenen gerecht zu werden“, beschreibt Architekt DI Bernhard Fierlinger, der gemeinsam mit Architekt DI Reinhold Kroh die Geschäftsführung innehat, die Kernphilosophie des Unternehmens. Das Leistungsspektrum ist breit gefächert: Neben den unterschiedlichsten öffentlichen Bauten gehören Industrie- und Gewerbeanlagen, Bürogebäude, Wohn- und Geschäftsbauten sowie Privathäuser zum Aufgabengebiet des Architektur- und Generalplanerbüros. Man versteht sich als modernes Dienstleistungsunternehmen, das seinen Kunden Komplettlösungen bieten möchte. „Übergeordnetes Ziel unseres unternehmerischen Handelns ist es, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit mit dem baukünstlerischen Aspekt in Verbindung und Einklang zu bringen“, führt Fierlinger weiter aus. Die Einhaltung von Umsetzung, Terminen und Kosten ist ihm bei der Abwicklung von Projekten besonders wichtig, so auch im Bereich der TGA-Planung. Dass durch das angebotene Leistungsspektrum Haustechnik und Elektrotechnik – alles aus einer Hand – Schnittstellenverluste wegfallen, sieht er als großes Plus von tgaplan+ Beratende Ingenieuren. Besonders positiv sieht Fierlinger in der Zusammenarbeit auch die Verlässlichkeit des Planungsbüros im Bereich der Generalplanung.

 

 

Architekt DI Bernhard Fierlinger ist gemeinsam mit Architekt DI Reinhold Kroh Geschäftsführer des Unternehmens Arch. DI Kroh & Partner Ziviltechniker GmbH in Linz. Fierlinger, geboren 1958 in Steyregg, führte sein Weg nach der Matura an die TU nach Wien, wo er 1985 seinen Abschluss machte. Im Jahr darauf trat er seinen Dienst im Architekturbüro Kroh an. Nach Erlangen der Ziviltechniker-Befugnis übernahm er 1994 gemeinsam mit Kroh die Geschäftsführung der ZT GmbH. Das Linzer Architekturbüro beschäftigt derzeit 28 Mitarbeiter.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0