+ WOHNEN UND WOHLFÜHLEN: DER KOMPETENTE PARTNER FÜR KOMMUNALBAUPROJEKTE

 

Seit über 80 Jahren hat die NEUE HEIMAT OÖ als gemeinnütziges Unternehmen ein klares Ziel vor Augen: Den Menschen mit seinen Anliegen, Bedürfnissen und Wünschen zu verstehen und unsere Tätigkeiten danach auszurichten. Das Leitbild der NEUE HEIMAT OÖ ist nach allen Kriterien der Gemeinnützigkeit klar definiert: Wir sind ein Gewinn für alle Menschen, für die wir arbeiten und die für uns arbeiten. Der vertrauensvolle Umgang mit Fördermitteln gewährleistet Leistbarkeit, Sicherheit und Kontinuität. Unsere 157 Mitarbeiter verstehen sich als Dienstleister im Auftrag unserer Kunden, so Ing. Dipl.-Kfm.(FH) Weingartsberger. Im Bereich des Kommunal- und Betreuungsbaus unterstützt die NEUE HEIMAT OÖ Stadterneuerungsgesellschaft Gemeinden und öffentliche Auftraggeber bei der Realisierung von Bauprojekten. Ihr  Baumanagement zeichnet sich durch reibungslose und effiziente Abläufe aus, die für optimale Lösungen und Kundenzufriedenheit sorgen. Als kompetenter Partner unterstützt uns tgaplan+ Beratende Ingenieure seit vielen Jahren bei der Erbringung von beratenden Dienstleistungen, unterstreicht Ing. Dipl.-Kfm.(FH) Weingartsberger, die sich ebenso an den Grundsätzen Wirtschaftlichkeit, Zweckmäßigkeit und Sparsamkeit orientieren. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung unserer erfolgreichen Zusammenarbeit bei der Realisierung zukünftiger Projekte.

 

+ NEUE HEIMAT OÖ

Ing. Dipl.-Kfm.(FH) Harald Weingartsberger

Foto: tgaplan+ Beratende Ingenieure

 

Ing. Dipl.-Kfm.(FH) Harald Weingartsberger, geboren 1962, besuchte die HTL für Hochbau und studierte anschließend berufsbegleitend Betriebswirtschaftslehre. Seit 1985 ist er bei der Neue Heimat OÖ zunächst als Bauleiter beschäftigt. 2006 wurde eigens für Kommunalbauprojekte eine Technische Abteilung Baumanagement eröffnet, der er als Abteilungsleiter vorsteht. Ebenso fällt die Geschäftsführung der NEUE HEIMAT Stadterneuerung in seinen Verantwortungsbereich.

WOHNEN und WOHLFÜHLEN ist seine Kernphilosophie – leistbaren Wohnraum schaffen und Gemeinden bei der Umsetzung ihrer Kommunalprojekte bestmöglich zu unterstützen sieht er als seine Aufgabe und immer wieder als neue Herausforderung.