+ NEUBAU VOLKSSCHULE FRAUENFELD

 

Mit dem Neubau der Volksschule am Frauenfeld in Schwechat wurde im Mai 2020 begonnen. Das Gebäude wird in unmittelbarer Nähe zur Neuen Mittelschule am Frauenfeld entstehen und mit dieser baulich verbunden. Geplant sind 18 Klassen samt den erforderlichen Nebenräumlichkeiten. Für die Generalplanung zeichnet das Architekturbüro Weismann aus Linz verantwortlich. tgaplan+ Beratende Ingenieure sind als Fachplaner mit den Planungs- und Bauüberwachungsleistungen für die gesamte technische Gebäudeausstattung beauftragt. Derzeit befindet sich das Objekt noch in der Rohbauphase und die Techniker von  tgaplan+ Beratende Ingenieure überwachen die Ausführung der Erdungs- und Rohinstallationsarbeiten der Gewerke Haustechnik und Elektrotechnik. Des Weiteren gilt es, die Montagepläne der ausführenden Firmen zu prüfen und zu koordinieren, bis dann im Herbst/Winter 2020/21 mit der Ausbauphase der jeweiligen Gewerke, zu denen sämtliche haustechnische Themen wie Heizung, Lüftung und Sanitär sowie im Bereich der Elektrotechnik alle Stark- und Schwachstrominstallationen zählen, begonnen werden kann. Der Zeitplan für dieses Schulprojekt ist „ambitioniert, aber möglich“. So soll die Volksschule, die jene in Rannersdorf ersetzt, mit September 2021 eröffnen. Die kompetenten Mitarbeiter von tgaplan+ Beratende Ingenieure werden auch bei diesem Projekt mit ihren langjährigen Know-how und optimierten Planungsabläufen alles daran setzen, diesen Zeitplan einzuhalten.

 

 

+ NEUES ENTSTEHT

Die Roharbeiten sind im Zeitplan!

Foto: Günther Schartmüller