+ PV ANLAGEN IN KOMBINATION MIT E-MOBILITÄT IM MEHRGESCHOSS-WOHNBAU

 

Um die in der #mission2030 beschlossenen Vorgaben und Ziele der österreichischen Bundesregierung umzusetzen, gilt es den Ausbau der Photovoltaikanlagen verstärkt voranzutreiben. Nicht nur das E-Auto, nein auch E-Roller und E-Fahrräder werden immer beliebter. Photovoltaikanlagen sind dafür die beste Tankstelle. Während sie auf Einfamilienhäusern und vielen Industriegebäuden schon seit längerem gang und gäbe sind, sind sie im Mehrgeschoss-Wohnbau eher wenig verbreitet. Seit der Novelle des Ökostromgesetzes können Photovoltaik-Anlagen auf Gebäuden mit mehr als einem Nutzer erstmals effizient genutzt werden. Technisch unterscheiden sich diese Anlagen kaum, sie müssen lediglich großzügiger dimensioniert werden. 

Ebenso gilt seit der „kleinen Ökostrom-Novelle“ zukünftig, in Neubauten für alle Garagen-Stellplätze eine gesamte Leitungsinfrastruktur vorzusehen, um Lademöglichkeit zu schaffen. Für den Mehrgeschoss-Wohnbau, egal ob Neubau oder Bestandsobjekt, gibt es schon kompetente Lösungen und Abrechnungsmodelle.  Jeder E-Fahrzeugbesitzer kann auf seinem eigenen Stellplatz mittels einer Wallbox mit „sauberem“ Strom sein E-Fahrzeug entsprechend aufladen. 

 

 

 

 

+ SONNENSTROM 

Sauberer Strom aus Sonnenenergie ermöglicht neue Wege

Foto: Shutterstock